Die 5 Online Marketing Trends 2019

Erfolgreiches Marketing lebt davon, den neuesten Trends zu folgen. Denn nur so lassen sich Kunden beeindrucken. Wir haben für dich die wichtigsten Marketing Trends 2019 zusammengefasst.

1. Mobile Marketing

Mobile Marketing gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn die Deutschen sind zunehmend mobil online. Mit dem Smartphone wird gesucht, recherchiert und Kontakt aufgenommen. Mobil holt man die Nutzer dort ab, wo sie sich gerade befinden: am mobilen Endgerät. Mobile Marketing ist also ein Trend.

2. Instagram TV

Bereits im Juni 2018 präsentierte Kevin Systrom eine neue App: Instagram TV, kurz auch IGTV. Es handelt sich um eine eigene App mit der Nutzer Videos erstellen können. Diese können bis zu 60 Minuten lang sein und damit länger als die Storys. IGTV bietet also die Möglichkeit mit wenig Aufwand umfangreiche Inhalte auf Instagram zu präsentieren.

3. Influencer Marketing

Instagram wird auch für kleinere Marken immer interessanter. Hohe Interaktionsraten werden durch den Algorithmus belohnt, das ist auch für kleinere Marken ohne großes Budget schnell erreichbar. Bei Instagram kann man von der Interaktionsrate gut profitieren, denn diese ist bis zu 75 Prozent höher als bei anderen Plattformen.

Influencer Marketing ist zwar kein neuer Trend, nimmt aber immer stärker zu. Mit dem richtigen Influencer kann eine Marke die Bekanntheit überdurchschnittlich steigern, das erkennen immer mehr Unternehmen. 2019 ist ein deutlicher Anstieg zu sehen.

4. WhatsApp

WhatsApp wird von 34 Millionen Menschen täglich genutzt und auch Firmen nutzen den Messenger, um mit ihren Kunden zu kommunizieren. Deshalb liegt WhatsApp Marketing im Trend. Das Thema ist jung und dynamisch. Die größten Vorteile liegen beim direkten Kundenzugang, die Multimedia-Unterstützung und die gute Interaktionsqualität. Die Öffnungsrate liegt teilweise bei 90 Prozent und die Interaktionsraten bei über 50 Prozent. Die Handhabung ist sehr einfach und die große Reichweite ist gut.

WhatsApp bietet eine sehr direkte Kommunikation mit den Kunden. Die Streuverluste halten sich in Grenzen, da genau die Personen angesprochen werden, die sich bewusst mit der Einspeicherung der Unternehmensrufnummer ins private Handy für diesen Kanal entschieden haben.

5. Personalisierung und Internet of Things

Die Personalisierung ist eine wichtig Marketingmaßnahme, die der individuellen Ansprache bestimmter Besucherprofile dienen soll. Das schafft eine hochwertige Erfahrung des Users auf der Webseite und ermöglicht den Konsumenten ein einzigartiges Produkt nach individuellem Geschmack zu kreieren. Der Kunde möchte mitgestalten und in die Herstellung mit einbezogen werden und ein Maßgeschneidertes Produkt oder einen maßgeschneiderten Service erhalten.

Werbung soll nicht als Störung, sondern als wertvoller Anreiz und Entscheidungshilfe empfunden werden. Der Konsument muss in den Mittelpunkt gerückt werden, denn er möchte als Individuum wahrgenommen werden. Relevante und auf ihn zugeschnittene Informationen sind ihm wichtig. Er möchte mitgestalten und ein besonderes Erlebnis geboten bekommen. Personalisierung und Individualisierung sind deshalb ein wichtiger Erfolgsfaktor für Marketers, um Käufe abzuschließen und Kunden zu binden.

Eng damit zusammen hängt auch das Internet of Things, mit dem sich die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt auflösen. Jeder reale Gegenstand soll als Teil des Internet oft Things in der Lage sein, seine Zustandsinformationen laufend dem Internet zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise ein Kühlschrank, der seinen Nutzer informiert, wenn Lebensmittel fehlen. Damit lässt sich auch gut Personalisierung und Kundenbindung für smarte Unternehmen gestalten.

Du möchtest dich von einem unserer Experten beraten lassen?

oder

Jetzt teilen...