Maximal zwei Ergebnisse im Google Ranking! – Gutes SEO ist wichtig

Es ist noch nicht lange her, als in den Suchergebnissen bei Google seitenweise Rankings von ein und derselben Domain zu einem einzelnen Keyword angezeigt wurden. Laut Google wünschen sich die User mehr Vielfalt und der Suchmaschinenriese geht diesem Wunsch nach, indem in er in Zukunft mehr Vielfalt in den Suchergebnissen anbieten wird. Die Suche soll abwechslungsreichere Ergebnisse bringen – Grund genug also, dass du dich um eine professionelle Suchmaschinenoptimierung für deine Webseite bemühst.

Diversität in den Suchergebnissen wird von Google angestrebt

In Zukunft wird Google in der Regel nicht mehr als zwei Listings, die von einer Seite stammen, zu einem einzelnen Keyword anzeigen, natürlich wird es dabei Ausnahmen geben. Diversität ist das Ziel der Google-Suche. Deshalb soll es ein Update für mehr Vielfalt geben. Dieses Update soll unabhängig von jüngsten Core-Algorithm-Update aus dem Juni ablaufen. Das Update soll dafür sorgen, dass nicht mehr als zwei Ergebnisse einer Seite in den Top-Suchergebnissen angezeigt werden, dies aber nur, wenn es keine besonderen Infos auf einer Seite gibt, die für den Suchenden relevant sind. Sollte dies der Fall sein, werden die Beschränkungen aufgehoben.

Bei Root- und Subdomains wird es keine Unterscheidungen mehr geben, hat Google bekanntgegeben. Die Ergebnisse beider Entitäten werden als Ergebnisse derselben Seite gewertet. Subdomains können weiterhin als eigenständige Seiten eingeschätzt werden, wenn die Relevanz für die Suche gewährleistet ist. Ziel von Google ist es, diverse und auch relevante Beiträge zu fördern und damit auch kleineren Seiten, die informativen Inhalt bieten, eine Chance zu geben.

Danny Sullivan (Sprachrohr von Google) hat kürzlich erklärt, dass die Ergebnisse nicht bei jeder Anfrage durchgehend optimal sind, wenn es um die Vielfalt geht. Das Update ist noch im Prozess und ständigen Verbesserungen ausgesetzt, bis ein optimales Ergebnis erreicht wird.

Das Update wird sicherlich viele Webmaster und auch User zufriedenstellen. Negativ beeinflussen wird das Update nur Domains, die bisher eine Reihe an Listings in den SERPs zu einem einzigen Suchbegriff vorweisen konnten.

Update führt zu mehr Demokratie im Netz

Mehr Vielfalt in den Suchergebnissen führt zu einem demokratischeren Netz. Vielfalt ist ein sehr wichtiger Aspekt für die Suche, denn Google möchte die Anfrage des Suchenden so umfassend wie möglich bedienen. Das Update gibt einigen Seiten mehr Chancen, ihr Ranking zu optimieren.

Für eine gute Platzierung ist es aber extrem wichtig, die zentralen Vorgaben von Google vor allem in Bezug auf strukturierte Daten und die Mobile-First-Bereitschaft einzuhalten. Von diesem Update profitierst du also, wenn du Profis für die Suchmaschinenoptimierung engagierst, die genau wissen, welche Aspekte bei der Optimierung berücksichtigt werden und die in der Lage sind, gute und informative Inhalte für deine Webseite bereitzustellen. Nur so hast du eine Chance in den Listings auch mit den gewünschten Keywords gut zu ranken und auf diese Weise auf deine Webseite beziehungsweise deine Produkte und Angebote aufmerksam zu machen.

Du möchtest dich von einem unserer Experten beraten lassen?

oder

Jetzt teilen...