felix.media auf dem CODE_n new.New Festival
felix.media auf interaktiver Entdeckungstour...
interaktivität im analogen raum

CODE_n new.New Festival

Das CODE_n new.New Festival wird vom CODE_n Startup-Gründernetzwerk im ZKM Karlsruhe veranstaltet und hatte bei der dreitägigen Auftakt-Veranstaltung 2016 Startups aus über 40 Ländern eingeladen. Spannende Vorträge, Workshops, Networking und innovative Startups aus der Digital-Branche waren hier an der Tagesordnung.

Das Team von felix.media wurde vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg/ifex und der L-Bank eingeladen und hat sich neue Eindrücke in digitalen und kreativen Bereichen wie Online-Marketing, Design Thinking sowie unterschiedlichsten  Innovationen im Mobile Bereich verschafft und für Sie weiterentwickelt.

felix.media auf dem CODE_n new.New Festival

Wie alt bewährte Ansätze den interaktiven Raum aufmischen können…

"form follows function"

Eine interessante Diskussion wurde in einem der Workshops aufgeworfen… Wie verändert der Designansatz „form follows function“ den interaktiven Raum?

Bezieht man diesen Ansatz auf das klassische Onpage-SEO, also die SEO-Optimierungen an der Seite selbst, kommen wir auf gute Fragen, die auch oft unsere Kunden an uns stellen. Sollten beispielsweise Überschriften nun mehr für die Suchmaschine oder den Nutzer geschrieben sein…?

Wenn sich die Form immer von der Funktion ableiten soll, so wird diese Frage schon sehr knifflig. Aus Suchmaschinensicht hat die Überschrift die Funktion, die hauptsächlichen Begriffe zu benennen, zu denen man ranken möchte – und noch ein paar verwandte Begriffe usw. Aus Nutzersicht sollte die Überschrift aber auch noch interessant, spannend, lesenswert sein und Lust auf mehr machen.

…Neu ist nicht automatisch besser! Wie der klassische Designansatz „form follows function“ den interaktiven Raum aufmischen kann.

Um also die Frage zu beantworten, ob „form follows function“ immer noch eine Leitrichtlinie sein kann und sollte:

Ja, im Marketing und wie auch im Online-Marketing sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Überschrift nicht einfach nur fancy klingt und aussieht. Eine Überschrift sollte auch SEO-relevante technische Bestimmungen erfüllen (Inhaltsgliederung per h1, h2, h3,…) und eventuell strong-Tags aufweisen, mit welchen spezielle Begriffe hervorgehoben werden.

Zusammenfassend: lassen Sie nie die Funktion außen vor. Stellen Sie sich immer die Frage: was ist die Aufgabe eines Elements (wie einer Überschrift) und leiten Sie davon die Form ab. Geben Sie Suchmaschine wie auch Nutzer genug Inhalt, visuelle Stärke und Freiraum.

Wer sich für interaktive Umgebungen und deren Themenkomplexe interessiert, ist auf jeden Fall gut auf dem nächsten CODE_n new.New Festival aufgehoben. Sowohl Workshops, Podiumsdiskussionen als auch viele interessante Kontakte sind hier zu finden. Unsere Empfehlung: schauen Sie vorbei, es lohnt sich.